Donnerstag, 6. Dezember 2012

Rezept: Müsliriegel Vegan

Hallo liebe Freunde,

bevor ich heute nach Lyon fahre um mir das Lichterfest anzuschauen, habe ich für mich und meine Freundin Müsliriegel gebacken. Mel ist vegan und deshalb ist dieses Rezept genau das richtige. :)
Vor allem ist es unglaublich super einfach.

Und los geht's:



So und hier noch einmal ein Bild, wie es vor dem backen aussah:
 

Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Wochenende! Ich werde natürlich in Frankreich wieder Bilder machen und euch erzählen, wie es war :)

Photobucket

Kommentare:

  1. Oh, Lichterfest! Habt viel Spaß und kommt mit vielen Fotos wieder! :D

    AntwortenLöschen
  2. Danke ♥
    Aw wie schön!!! Hier ist er gerade wieder etwas am schmelzen...ich hoffe zu Weihnachten gibt es nochmal einen Nachschlag!!

    Ohh die sehen richtig lecker aus!!!! Und vegan! Sehr gut!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe Schnee! Heute bin ich aufgestanden und alles war vollgeschneit <3 Ich hoffe also bei dir auch :D

      Löschen
  3. Eigentlich schade dass es da wohl kein Wiedersehen geben wird mit vielen. Ich war auch total überrascht über die Einladung, ich wusste gar nicht dass die sowas rausschicken! Und jetzt sollte für mich eigentlich klar sein dass ich den Ball besuchen werde und dennoch hadere ich ^^ Eigentlich blöd!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geh auf jeden Fall! So eine Chance die alten Leutchen von früher wiederzusehen hat man einfach zu selten. Nachher bereust Du es!

      Löschen
  4. Wow wie cool die sind. Vegane Müsliriegel wären ja auch was für mich. Ich liebe veganes Essen bin aber zu schwach um das dauerhaft und komplett durchzuziehen :( Wenn ich jetzt noch auf Bananen stehen würde, wäre es perfekt, aber ich merke mir das Rezept mal
    Viel Spaß beim Lichterfest =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! :D
      Wie schade, dass Du Bananen nicht so gern hast. Und ich kann total verstehen, was Du meinst. Ich bin auch irgendwie einfach zu schwach ein Veganes Leben zu Leben. Ich mag auch einfach viel zu viele Gerichte zuuu sehr, in denen Eier oder Milch enthalten sind :( Bilder zum Lichterfest habe ich gerade im neuen Eintrag gepostet, falls Du schauen magst :))

      Löschen
  5. Antworten
    1. Vielen Dank! Und es ist so einfach. Ganz schnell ausprobieren ;)

      Löschen
  6. Cooles Rezept! Ich mache ja immer Haferflockenkekse, ähnliches Rezept, meist ohne neuerdings aber gerne mit Cranberrys. Die Süße der Haferflocken und das Sauere der Cranberry ist eine tolle Kombi. Könnte ich mir auch gut in dem Riegel vorstellen. Mit Banane werde ich unbedingt probieren.

    Pssst ... tolles Blogdesign! ;)

    AntwortenLöschen
  7. Ist ja ne supersüße Idee mit dem selbstgemachten Müsli :))
    Würde mich auf eine Rückmeldung freuen :)
    <3

    AntwortenLöschen
  8. Das muss ich unbedingt mal austesten! Ich habe oft Bananen die braun werden und immer einen Bananeshake daraus machen ist auch öde. ;) Mag nur keine Rosinen, da muss ich mir noch eine Alternative einfallen lassen. :)

    AntwortenLöschen
  9. Ich habe vor ein paar Tagen nach einem Rezept für vegane Müsliriegel gesucht und bin auf deins gestoßen - ganz großes Kompliment, die Riegel sind wahnsinnig lecker und soo einfach zu machen. Ich werde demnächst ein Foto von dem Ergebnis auf meinem Blog veröffentlichen, falls das ok ist. Werde natürlich auf dein Blog verlinken. LG, Eva P.S. Habe gerade festgestellt, dass wir in der selben Stadt wohnen. Grüße aus Pempelfort :-)

    AntwortenLöschen