Sonntag, 4. November 2012

Langes Wochenende mit Arbeit und Flohmarkt

Hallo zusammen :)

Es tut mir leid, dass ich erst jetzt schreibe. Und auch das ist nur dem Zufall verdankt, dass ich heute zu Hause bleibe und nicht
wie immer arbeite in Düsseldorf bei meinem Freund bin. Aber so ein bisschen Ruhe kann ich gut gebrauchen.

Denn dieses Wochenende habe ich aus 2 gefühlte 3 Tage gemacht. Leider hatte ich nicht, wie so viele einen Brückentag, sondern bin
natürlich am Donnerstag und Freitag arbeiten gewesen. Die Probe ging Freitag nur bis 14.30 Uhr und damit begann mein laaaaanges Wochenende. 
Ich stieg sofort ins Auto und fuhr die Stunde Fahrtzeit nach Haltern zu meinen Eltern. Dort fuhr meine Mutter mit dem Auto zur Werkstatt um Winterreifen aufziehen zu lassen. Ich wiederum packte Trödel zusammen, denn ich hatte vor Samstag früh in Solingen mit Mel zum Hallentrödel zu fahren. 

Um 18 Uhr war ich schon wieder am Solinger Hbf, vollgepackt mit Stuff und lud Mel ein. Wir sind dann im Turbotempo zur Halle gefahren und haben dort den Stand aufgebaut. Wir kamen viel zu spät, weil das Navi mich immer auf eine gesperrte Autobahn schicken wollte, die durch Solingen verläuft. Also haben wir eigentlich nur ausgeladen. 


Wieder zu Hause machte ich alles parat, denn ich musste zu meinem Zweitjob, den ich am Wochenende mache. Ich fotografiere in einer Diskothek in Hilden. Um 22 Uhr fing ich an und nahm Mel mit. Um 3 Uhr am morgen war mein Tag 1 des Wochenendes offiziell zu Ende. Nach
3 Stunden standen Mel, die bei mir übernachtet hatte, und ich auf und machten uns auf den Weg zum Flohmarkt. Von 7 - 13.30 Uhr feierten wir die größte 'alles muss raus' Party, die dieser Flohmarkt vermutlich jemals gesehen hatte und waren dabei kaum müde. 




Letzten Endes habe ich meinen modrigen Kontostand ein klein wenig mit dieser Aktion verbessert. 
Um ca. 15 Uhr lag ich dann wieder im Bett um zu schlafen. Als ich aufwachte war für mich gefühlt Tag 2 angebrochen und ich bin wieder zur Disko gefahren um Fotos bis um 2.30 Uhr morgens zu machen. Um 3 Uhr bin ich wie tot ins Bett gefallen und habe heute bis um 12 Uhr geschlafen.

Heute regnet es stark, aber schaut, was ich schönes sehen durfte:




Ich plane im übrigen so eine Art Vlog über spezielle Themen, die mich beschäftigen. Der Zeitmangel hält mich derzeit davon ab, aber ich denke nach der Premiere werde ich das ganze angehen. 
Wen würde soetwas interessieren? :)

Der Bericht über die Diät folgt noch! Ich habe es nicht vergessen. Für alle, die es interessiert: in meiner ersten Woche habe ich schon 2,6kg abgenommen. Jetzt folgt ja die Zeit in der ich es etwas langsamer angehen lasse und nur 2 Mahlzeiten durch den Shake ersetze.


Bis demnächst!!

Kommentare:

  1. Oh, Flohmarkt! Ich war ja letztens auch auf einem, das tat dem Konto wirklich ganz gut. Gerade jetzt, vor der teuren Weihnachtszeit.

    Ich hatte auch ne Zeit lang nen Nebenjob als Partyfotograf... super anstrengend! Bin ja absolut kein Discogänger, daher war das mehr ne Quälerei. Und am Ende hab ich auch viel zu wenig verdient, als dass sichs gelohnt hätte.

    Oh, Vlogs, Vlogs! Ich liebe das! (Würde das auch gern mal machen, aber ich bin zu feige XD)

    Glückwunsch zu den 2,6 kg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaa, ich bin auch überhaupt gar kein Discogänger :( Deshalb ist es auch nicht besonders super, aber es ist ein super Stundenlohn und so ungefähr das einzige, was sich mit meinen Arbeitszeiten arrangieren lässt.

      Und super @Vlog *_* ich werd mich mal an ein Video setzen, sobald ich mit der Premiere durch bin <3

      Löschen
  2. Juhu, ich finde Vlogs auch ganz toll :)

    Zum Rest muss ich nix sagen, war ja größtenteils dabei XD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das müssen wir unbedingt nochmal machen!
      *_*

      Löschen
  3. ohhh ich liebe flohmärkte! egal ob kaufen oder verkaufen. ;)

    laura (http://himbeermarmelade.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie schön, dass du vorbeischaust! Flohmärkte sind super :> Es wird bestimmt nicht der letzte gewesen sein in der nächsten Zeit! :)

      Löschen
  4. Das mit Sammis Eltern war so ne Sache....
    Die Mutter ist (angeblich) bei seiner Geburt gestorben und Sammis Vater wäre angeblich nur ein "Leiheber" eines anderen Züchters gewesen, der eben nur für kurze Zeit da war, um die Muttersau trächtig zu machen. Sowas gibt es zwar, aber naja. Jedenfalls haben wir also keines der Elterntiere gesehen. Wir waren zu naiv. :/ Und jap, ein Schwein kann 10-15 Jahre alt werden. Also wie ein Hund!

    Und danke wegen meinem Blogdesign! :3 Obwohl ich da eigentlich nicht viel dran gemacht hab... Bin zu doof fürs Blogger-HTML. :D Also ists eigentlich nur ein hübscher Header und ein paar Standardeinstellungen... Wenn du magst, könnte ich dir auch nen Header basteln!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieso ist deine Antwort auf meinem Blog? XD Ich bin verwirrt!
      Aber krass mit den Schweins.. Da sieht man mal wieder, dass man keinem einfach so vertrauen darf. (Ich hätte es sicher auch gemacht..)

      Dein Blog ist mega hübsch ._. Dieses Design ist ein ganz doofes das ich gefunden habe. Mir fehlt dafür einfach irgendwie das Händchen. Ich wäre also mehr als geehrt einen Header von dir gemacht zu bekommen *3*;

      Löschen